Demenzbetreuung

In unseren drei Wohnbereichen werden auch Menschen mit einer dementiellen Erkrankung betreut. Die Wohnbereiche verfügen jeweils über eine Wohnküche in welcher die Betreuung stattfinden kann. Das Leben in den Wohnbereichen orientiert sich am Familienleben. Aus diesem Grund sind gute Kenntnisse aus der Lebensgeschichte und der häuslichen Tagesgestaltung der Bewohner und Bewohnerinnen für unsere Mitarbeiterinnen erforderlich. Wir unterstützen unsere Bewohner und Bewohnerinnen darin, die vorhandenen Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten. Angehörige sind eingeladen sich in das Konzept einzubringen. Durch die Gestaltung der gesamten Bereiche mit gewohnten und bekannten Gegenständen, wird ein „Daheim-Gefühl“ in allen Räumlichkeiten vermittelt. Es ist wünschenswert für unsere Bewohner und Bewohnerinnen, daß sie ihre Zimmer mit eigenen und vertrauten Möbeln einrichten. Das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit wird somit gestärkt. Das Herzstück dieser Wohneinheiten ist die gemütliche Wohnküche. In ihr läuft der Alltag so wie früher ab. Dort wird gemeinsam gegessen, kleine Arbeiten werden erledigt und man spielt und spricht zusammen. Bei schönem Wetter macht man auch Spaziergänge in den Garten und besucht unseren Streichelzoo. Wie unser Streichelzoo demenziell erkrankte Menschen therapeutisch unterstützt, können Sie sich hier in unserem Fernsehbeitrag anschauen.

Bei weiteren Fragen zu dem Thema Demenz wenden Sie sich bitte an:

Senioren-Beratung Waldhessen

Heike Stippich

Tel.: 06621 875332