Vollstationäre Pflege - Wohnen im Haus Kreuzberg

Das christliche Menschenbild ist Grundlage unserer Pflegekonzeption und unseres Handelns. Unsere Pflege orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. Wir gestalten unsere Pflege prozesshaft und passen sie an die sich ständig verändernden Situationen der Bewohnerinnen und Bewohner an. Wir beziehen alle am Pflegeprozess beteiligten Menschen ein, damit in Kooperation und im Miteinander die Pflege gelingen kann. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen regelmäßig Angebote, die die Identifikation mit dem diakonischen Profil unserer Arbeit fördern. Ihnen wird die in ihrer Situation erforderliche Hilfe zur Unterstützung zur teilweisen oder vollständigen Übernahme der Aktivitäten im Ablauf des täglichen Lebens angeboten. Die Pflege dient auch der Minderung, sowie der Vorbeugung einer Verschlimmerung der Pflegebedürftigkeit. Unsere Mitarbeiter möchten, Ihre Lebensgewohnheiten berücksichtigen und das Prinzip Ihrer Zustimmung zu den Pflegeleistungen achten.

Zu den Leistungen der Pflege gehören unter anderem:

  • Hilfen bei der Körperpflege;
  • Hilfen bei der Ernährung;
  • Hilfen bei der Mobilität.

Die Leistungen der allgemeinen Pflege werden nach dem anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse erbracht. Wir orientieren uns am WEG-Modell nach Prof. Dr. Dorschner und arbeiten nach einem strukturierten Qualitätsmanagementprozess.

Die Planung der Pflege erfolgt möglichst mit Ihnen gemeinsam oder einer Person ihres Vertrauens.

Umfang und Inhalt der Pflege ergeben sich aus der jeweiligen Zuordnung zu einem Pflegegrad.

Bei Veränderungen des Pflegebedarfes passen wir unsere Leistungen Ihrem individuellen Bedarf an.

Führt ein veränderter Pflegebedarf dazu, dass für Sie ein anderer Pflegegrad zutrifft, werden wir, mit Ihrem Einverständnis, Ihre Pflegekasse informieren. Über den Grad der Pflegebedürftigkeit entscheidet die Pflegekasse entsprechend der Empfehlung des medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK).

Wie im Rahmenvertrag über die vollstationäre pflegerische Versorgung für das Land Hessen vereinbart, stellen wir eine Standardausstattung mit geeigneten Pflege- und Hygieneartikeln zur Verfügung.

Persönliche Wünsche der leistungsberechtigten Personen sind aus dem persönlichen Barbetrag zu finanzieren.

Bitte wenden Sie sich an Ihre Pflegebezugsperson auf den jeweiligen Wohnbereichen. Diese wird Ihnen nach Wunsch und Bedarf die Pflege- und Hygieneartikel aus unserem Bestand zur Verfügung stellen.


Unsere Preisliste  

Hier finden Sie unsere stationäre Preisliste

 


Die Pflegedienstleitung

Wenn Sie Fragen haben und Unterstützung brauchen, wenden Sie sich bitte an unsere Pflegedienstleitung:

Petra Schwestka
Tel.: 06620 9200-40