Unsere neue Einrichtungsleiterin Meike Pieske

 

                                                             

                                                  Ich möchte gerne Brücken bauen.

                                                  Ich möchte hinter Zäune schauen.

 

                                                  Ich möchte nicht zum Mond gelangen.

                                                  Ich möchte keinen Streit anfangen.

 

                                                  Ich möchte gerne Hände reichen

                                                  und suche unablässig Zeichen.

 

                                                  Herr gib mir Mut zum Brücken bauen,

                                                  Gib mir Mut zum ersten Schritt.

                                                  Lass mich auf deine Brücken trauen,

                                                  Und wenn ich gehe, geh du mit.


Ich bin die NEUE und ab 01.10.2021 Leiterin der Ev. Pflegedienste Haus Kreuzberg. Ich bin Meike Pieske und Jahrgang 1963. In  Vacha geboren, aufgewachsen und heute noch da – sozusagen: ein echter Vächer Latsch. Ich habe eine wunderbare Familie und mein größtes Hobby derzeit ist, stolze Omi einer bezaubernden kleinen Nova zu sein.

Beruflich war ich als Personalleiterin in einer  Rehaklinik und in einem  Krankenhaus tätig. 2003 habe ich eine Brücke gebaut und bin Teil der Ev. Altenhilfe Gesundbrunnen geworden.  Nunmehr  18 Jahre  war ich Einrichtungsleitung im Haus Werragarten in Breitungen. Jetzt ziehe ich dienstlich von Breitungen nach Philippsthal.

Ich habe mich für diese – meine neue -  Aufgabe hier entschieden, weil ich von den Ev. Pflegediensten Haus Kreuzberg überzeugt bin. Was in Philippsthal und Umgebung in den vergangenen Jahren aufgebaut wurde, begeistert mich ebenso wie der Gedanke, gemeinsam mit dem Team und den uns anvertrauten Menschen in die Zukunft zu schauen.

Bauen wir Brücken, gehen wir darüber, schauen wir über Zäune und reichen wir uns die Hände.

Gottes Segen wird uns in die gemeinsame Zukunft begleiten.

Ihre

 

Meike Pieske                                                                   September 2021